Lebensmittel

Soja Big Steaks von Vantastic Foods

Werbung: selbst gekauftes Produkt

Für alle, die mal wieder Sehnsucht nach „Schnitzel“ haben, habe ich hier möglicherweise etwas. Die Vantastic Foods sind euch sicher schon bekannt und ihr habt bereits davon gehört. Als ich vor kurzem im Supermarkt „HIT“ am erweiterten Vegan Regal vorbeikam, lachten mich einige dieser Produkte an und ein paar hab ich gleich mal mitgenommen zum ausprobieren. Unter anderem die Soja Big Steaks in der 500g Packung.

Das Ganze kommt in einem großen, schlichten Pappkarton, nur ein Aufkleber verrät, was sich darin befindet – nämlich 15 aneinandergereihte, trockene Soja-Schnitzel, die ein bisschen an dicke Zwieback-Scheiben erinnern. Das Ganze ist nochmal in eine Folie gepackt, aber das war´s auch schon an Verpackung. Alles relativ schlicht, aber was soll auch sonst noch rein? Erfüllt also seinen Zweck ohne viel Schnickschnack.

 

Die Schnitzel… bzw. die „Steaks“, wie sie ja genannt werden, einfach mit heißer Gemüsebrühe übergießen und 10 Minuten einweichen lassen. Hierbei saugen sich die Schnitzel voll und bekommen ihre schnitzelige Konsistenz. Anschließend einfach wie einen Schwamm ausdrücken. Vielleicht mit ETWAS mehr Gefühl als bei einem Schwamm. Aber wirklich nur etwas, die Teile sind nämlich doch robuster als man zunächst ahnen würde.

Danach könnt ihr die Steaks ganz nach Geschmack zubereiten, Vantastic Foods schlägt z.B. als Grillsteaks, Schnitzel oder Cordon Bleu vor. Ich habe sie einfach mal so paniert, wie ich es sonst mit meinen Sellerieschnitzeln mache und sie dann in ein wenig Pflanzenöl angebraten.

Ich muss zugeben, dass mir das Ganze eigentlich recht gut geschmeckt hat. Die Konsistenz kommt schon ziemlich nah ans Original, dass muss man schon sagen. Man sollte sie aber, wie so oft bei Fleischersatzprodukten, lieber etwas stärker würzen, da sie an sich relativ wenig bis keinen Eigengeschmack haben. Hier seid also ihr gefragt!

Die Teile machen übrigens auch ziemlich satt und werden ganzschöne Brummer, wenn sie sich mal mit Wasser vollgesogen haben. Wie das halt so ist, bei guter, deutscher Hausmannskost: ein ordentliches Stück Vleisch muss auf den Teller, der Rest ist Deko 😛 (Im Falle meines Bildes oben war die Deko übrigens Reis mit einer Champignonrahmsoße und etwas frischer Petersilie)

Zwar finde ich unterm Strich, dass mein Sellerieschnitzel irgendwie noch besser geschmeckt hat, aber es war dann trotzdem noch so gut, dass ich fast vergessen hätte euch noch ein Bild vom „Querschnitt“ zu zeigen. Hier also der wirklich allerletzte Happen der Portion:

Kommen wir zum Ende nochmal auf die Zutaten zu sprechen. Diese sind ziemlich unspektakulär und einfach gehalten:

Sojamehl* entfettet, konzentriertes Sojaeiweiß*, Wasser (* = gentechnikfrei)

Das Ganze ist auch noch frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen und es werden auch keine künstlichen Geschmacksverstärker verwendet.

Vantastic Foods selbst sagt zum Herstellungsprozess übrigens folgendes:

Soja BIG Steaks sind von einer absoluten Premium-Qualität. Dank modernster Produktionstechnik sind die „Soja BIG Steaks“-einzigartig groß, sehr viel crunchiger, viel ergiebiger und vor allem von absolut ausgezeichnetem Geschmack. Sojabohnen werden gemahlen und rein mechanisch in mehreren Preßgängen bis knapp unter 5% Rest-Fettgehalt ausgepresst. Das entfettete Sojamehl wird nun in einem Extruder zu seiner fleischähnlichen Form u. Beschaffenheit extrudiert (=“aufgepoppt“, ähnlich bei Cornflakes).

Die Preise hier sind realtiv unterschiedlich, ich habe 5,99€ für die 500g Box bezahlt. Bedenkt man, dass man hierfür 15 dicke Steaks erhält ist das wirklich wahnsinnig günstig. Man muss die übrigens auch nicht alle auf einmal futtern, macht die Tüte um die übrigen wieder zu und das Ganze hält dann noch über ein Jahr (bei mir bis 12.2017, im Februar 2016 gekauft). Natürlich KÖNNT ihr die Dinger auch auf einmal futtern… ich hab da keine Vorurteile *g*

 

wert6

0 comments on “Soja Big Steaks von Vantastic Foods

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: