Restaurants

Pirates, Diner in Heidelberg

Achtung – aktuell gibt es das Pirates leider nicht mehr. Da ich aber noch nicht bereit bin die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr aufzugeben möchte ich diesen Beitrag hier trotzdem stehen lassen 🙂 Zumindest trifft man sie noch ab und an bei Veranstaltungen an, wenn ihr sie also irgendwo seht – nix wie hin!


Eines der großartigsten, rein veganen, Lokale hier in der Umgebung ist das Pirates – ein gemütliches Diner und super geeignet um mit Freunden gemütlich zusammen zu sitzen. Optisch ist es sehr ansprechend eingerichtet in einem Stil, den man als Industrie-Chic bezeichnen könnte. Die Gerichte sind wirklich extrem lecker – man merkt, dass hier mit Leidenschaft gekocht und gebacken wird. Mit „Plant Based Yummy Foods“ wird geworben und genau das ist es, was ihr dort bekommt!

Flyer der ersten Stunde
Die Inhaber sind superfreundliche und sympathische Menschen, denen das Thema vegan auch wirklich am Herzen zu liegen scheint. Es liegen einige Magazine und Informationsmaterial zum Thema aus, wie z.B. das Vegan-Magazin oder bekannte Bücher wie „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer.
Das „Standard-Programm“ im Pirates sind vegane Döner/Pita, Flammkuchen und selbstgemachte, wahnsinnig leckere Kuchen. Hierbei denken sich die Piraten immer wieder etwas neues aus, wobei mein Evergreen tatsächlich der ganz normale „Döner“ mit Seitan-Fleisch und „Joghurt“ Dressing ist, weil dieser tatsächlich unglaublich Original nach Döner schmeckt. Nur besser. Außerdem bekommt hier die geilste vegane Currywurst der Welt! Echt jetzt! Wobei mir die Wurst fast schon egal wäre, denn diese fantastische Soße würde vermutlich sogar mit Styropor super schmecken!
Auch jenseits der Pitas und Flammkuchen stehen immer wieder neue Gerichte auf der Karte, z.B. fantastische Suppen oder Risottos. Hier empfiehlt es sich, deren Facebook Seite aufmerksam zu verfolgen, nach dem Wochenspecial Ausschau zu halten und um auch ja keins der Highlights zu verpassen. (z.B. geheime Codewörter, um an im Verborgenen liegende Schätze zu gelangen *g*) Auch spannende Events, wie die Star-Wars-Nacht, Halloween – Kürbisschnitzen, Neujahrsbrunch, Spieleabende etc. begeistern immer wieder viele Gäste.
Besonders bemerkenswert sind auch deren selbstgemachte Kuchen. Diese sind wirklich fantastisch und immer außergewöhnlich. Es hat mich schon öfter nach Heidelberg gezogen, nur weil mich deren neuste Kreation auf Facebook so begeistert hat! Solltet ihr also im Pirates vorbeischauen, geht ja nicht ohne einen von davon probiert zu haben! Uns hat vor allem der „Winter is coming“-Kuchen so dermaßen begeistert, dass wir gleich einen Ganzen für Weihnachten vorbestellt haben um ihn der Familie vorsetzen zu können.
Dazu könnt ihr auch leckere Heißgetränke wie Kaffee, heiße Schokolade oder Tee genießen. Hier stehen verschiedene Pflanzen-Milchvarianten zur Verfügung. Schmecken tun diese alle, besonders schön zu Sahne aufschlagen lässt sich allerdings die „Soja-Cuisine-Professional“. Ihr merkt also, im Pirates sollte man nicht nur einen Happen essen, sondern gleich das ganze Programm kosten. Man kann dort allerdings auch ohne großen Hunger gemütlich auf ein Bierchen sitzen. Wenn man so viel Selbstbeherrschung hat.
Mein Fazit hier ist eindeutig: Das Pirates ist so ziemlich das coolste, was Heidelberg für Veganer zu bieten hat. Also gehet hin und speiset reichlich, und lasst ein dickes Trinkgeld da 😉 ARRR!
Anschrift:
Pirates
Rohrbacher Str. 8
69115 Heidelberg
 

3 comments on “Pirates, Diner in Heidelberg

  1. Das muss ich unbedingt ausprobieren, hört sich toll an! In Mannheim soll es auch ein neues veganes Restaurant geben.
    My Heart Beats Vegan
    Neckarvorlandstraße 17
    Ecke Holzstraße
    68159 MannheiM
    …war noch nicht dort, steht aber ebenfalls auf meiner Liste 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ich hab von My Heat Beats Vegan schonmal „Burger“ probiert, als sie in Mannheim auf nem Markt einen Stand hatten – die sind echt supergut! Im Laden war ich noch nicht, wollte ich am Samstag mal hin. Für anschließend hätte ich noch nen Bar-Tipp für dich: 50m neben dem „My Heart Beats…“ Ding ist die Sieferle und Sailer Bar – extrem cool wenn man auf Cocktails steht. Nicht alle Drinks sind vegan, aber doch einige 🙂 Den Laden muss man erlebt haben! http://www.sieferleundsailer.de/

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: