Kosmetikprodukte & Zubehör Online-Shops

Manna: Seifen und Cremes

Eigentlich ist mein Bad ja schon bis obenhin voll mit Sauberkunst – Seifen. Nun stolperte ich über den Shop von „Manna Naturkosmetik“ und wurde schwach.

Erstmal ist die Seite an sich total interessant gestaltet. Die treibende Kraft hinter den Produkten ist die „Seifenfee“ Andrea Varga-Darabos  die chemischer Kosmetik den Kampf angesagt hat. Ihr könnt euch für einen Newsletter anmelden und bekommt darüber auch regelmäßig Beiträge zu entsprechenden Themen, wie aktuell über „Chemikalien in Schaumbädern“. So was lese ich ja immer mit großem Interesse.

Außerdem könnt ihr erstmal eine kurze Umfrage mitmachen, die euch was über euer Hautbild verrät und euch dann anschließend gleich die passenden Produkte empfiehlt. Diese Daten sind dann auch in eurem Kundenkonto hinterlegt. Es gibt eine Sektion mit „Deine empfohlenen Produkte“ und natürlich könnt ihr auch Favoriten anlegen. Außerdem gibt es ein Punktesystem – für jeden Kauf gibt es eine bestimmte Anzahl an Punkten, die ihr dann für Rabatte einsetzen könnt. Nette Sache.

Nun ist leider seit meinem letzten Einkauf die Rubrik „Vegane Mannas“ aus der Spalte „unsere Produkte“ verschwunden. Aber immerhin wird auf der Startseite noch ein Banner angezeigt, der euch gleich in die entsprechende Abteilung weiterleitet. Das ist vielleicht auch eines der Mankos für den Shop an sich: er ist nicht rein vegan und es werden zum Beispiel auch Seifen mit Honig und Ziegenmilch angeboten. Allerdings sind alle Produkte Palmöl und Tierversuchsfrei.

Zum Thema „Cruelty Free“ möchte ich euch ein Zitat von deren Seite angeben:

„Manna ist zudem auch die einzige ungarische garantiert tierfreundliche Marke, die durch die BUAV und der Cruelty Free International, ausgezeichnet wurde. Diese Organisationen untersuchen vor der Auszeichnung nicht nur das ganze Unternehmen, sondern auch all seine Lieferanten. Es hat Monate gedauert unter Beweis zu stellen, dass unsere Partner aus Indien, Ghana und Marokko sich von Tierversuchen fernhalten.“

Manna1

Aber kommen wir mal zu den Produkten. Auch wenn im Shop nicht alles vegan ist, so ist das Angebot trotzdem richtig groß. Es gibt Seifen, Badekugeln, ätherische Öle, Creme Deos, Gesichtspackungen, Sheabutter, Kokosöl, Babyöl und Blütenwasser.

Die Seifen sind wunderschön verpackt und somit auch eine tolle, hochwertige „Kleinigkeit“ zum Verschenken finde ich. Ihr bekommt sie allerdings nur als 90g, nicht wie bei Sauberkunst, wo ihr aus 2-3 verschiedenen Größen wählen und erstmal 15g zum Testen bestellen könnt. Schade eigentlich, denn es gab viele Duftrichtungen, die mich noch gereizt hätten.

Damit ich die Seife nicht so schnell zugrunde richte habe ich mir immer einen Streifen davon abgeschnitten und den Rest wieder weggepackt. Außerdem sind so große Stücke in der Dusche oder am Waschbecken auch eher unhandlich.

Mein momentaner Liebling ist die Coco Seife mit Zimt – selbst das kleine Stück, das in der Dusche liegt, lässt das ganze Bad herrlich nach Zimt duften.

Außerdem stehe ich total auf die Gesichtsreinigungs-Seife mit Kampfer, die meine Haut entgiftet, reinigt, beruhigt und regeneriert. Sie soll besonders bei fettiger bzw. zu Pickeln und Mittessern neigender Haut helfen. Da grade meine Nase und Kinn-Partie davon betroffen ist hoffe ich nun das Beste 🙂 Bisher muss ich sagen, dass ich wirklich das Gefühl habe meine Haut sieht deutlich besser aus. Mir fällt das Weglassen des Make-Ups auch immer leichter.

Übrigens habe ich mich besonders gefreut, als ich eben das hier gelesen habe:

„Zu der Kampfer Gesichtsreinigungsseife empfehlen wir Dir die Organische Sheabutter aus Ghana, damit Deine Haut wieder strahlt.“

Denn eben diese Sheabutter hat man mir bei meinem Einkauf dazu geschenkt! Wenn das mal keine nette Geste ist!

Schauen wir uns mal ein paar Inhaltsstoffe an (das sind die Seifen, die ich bestellt habe):

Gesichtsreinigungsseife mit Kampfer:
Verseiftes Kokosöl, Wasser, Verseifte Kakaobutter, Verseifte Sheabutter, Kampferöl, Gelbe Heilerde

Coco Seife mit Zimt:
Verseiftes Kokosöl, Wasser, Verseifte Kakaobutter, Verseifte Sheabutter

Dolce Vita Seife – Orange und Bergamotte:
Verseiftes Kokosöl, Verseiftes Olivenöl, Wasser, Verseiftes Rizinusöl, ätherisches Orangenöl, Brauner Zucker, ätherisches Bergamottöl, Kakaopulver, Limonene *, Linalool *

*Natürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Aloe Vera – Zitronenmelisse:
Verseiftes Olivenöl, Verseiftes Kokosöl, Verseifte Sheabutter, Wasser, Verseifte Aloe Vera Butter, ätherisches Zitronenmelissenöl, Eukalyptus, Mohn, Citral*, Eugenol *, Linalool *, Geraniol *, Limonene *, Citronellol *

*Natürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Das liest sich doch alles schon mal echt toll, oder was meint ihr? Ich bin jedenfalls hoch zufrieden damit. Die Düfte sind alle wirklich wundervoll und ich muss mich schwer zusammenreißen, damit ich nicht noch mehr Seifen nachkaufe, weil die wirklich alle sehr verlockend klingen.

Um euch mal mit Worten ein Bild zu malen, so was steht z.B. als Duftbeschreibung dabei:

„Verwöhne Deinen Körper mit dem berauschenden Duft der Orange, mit exotischer Bergamotte, natürlichem Kakaopulver, braunem Rohrzucker und Mandelöl.“

Wer soll da denn widerstehen können?!

Sehr positiv überrascht war ich vom Schaum – denn die Seifen schäumen nicht nur sehr schnell sondern auch sehr stark auf, was die Handhabung sehr angenehm und einfach macht. Viele davon könnt ihr übrigens auch als Haarseife verwenden, wenn ihr damit zurechtkommt. Das einfach mal zu testen bietet sich natürlich an, wenn man sie eh schon in der Dusche hat.

Außerdem hatte ich noch ein Creme Deo bestellt, von dem ich euch gerne ein andermal berichten werde, da ich momentan 3 verschiedene im Test habe. Dann kann ich euch die gleich direkt miteinander vergleichen 🙂

Als Geschenk-Beigabe (ich bestellte während einer Aktion mit Belohnung für Neukunden) erhielt ich neben der Sheabutter aus Ghana auch noch eine „Sheabutter mit Lavendel und Teebaumöl“ sowie ein ätherisches Lavendelöl, dass ihr entweder direkt auf die Haut auftragen könnt oder z.B. auch mit in euer Badewasser geben könntet.

Die Sheabutters (…buttern? butterers? Wie nennt sich denn da jetzt die Mehrzahl?! XD) riechen irgendwie immer sehr gleich, wie auch die Varianten von Sauberkunst. Nicht unbedingt berrauschend aber ok. Abgesehen natürlich von der Lavendel/Teebaum-Butter, die auch leicht nach Lavendel und Teebaum riecht. Die Anwendung ist ein wenig knifflig, da sie relativ fest sind, mann muss sie also erstmal ein wenig mit den Fingern warm reiben, damit man sie gut verteilen kann. Dann hinterlassen sie aber schnell ein angenehmes, gepflegtes Gefühl.

Manna11

Kurz erschrocken bin ich allerdings, als ich mir die Cremes genauer angesehen habe. Denn das „Vegan“-Logo war nur auf einer von den Dreien zu finden. Allerdings sind alle drei in der Sektion „vegane Mannas“ zu finden. Außerdem steht bei der Produktbeschreibung ebenfalls 100% vegan. Also alles gut.

Verpackt sind diese übrigens in kleinen Schraub- Aludosen.

Auf Empfehlung nach dem Hauttyp-Test bestellte ich mir auch eine „Mattierende, nährende Packung für fettige Haut mit blauem Lehm“. Es handelt sich dabei um ein Pulver, das wohl vom Prinzip her wie herkömmliche Heilerde funktioniert. Man mischt es mit ein wenig (wirklich nur ein wenig, ich verwende leider oft viel zu viel und es ist zu flüssig…) Wasser und trägt sie mit kreisenden Bewegungen aufs Gesicht auf.  Ein paar Tipps von der Seite:

  • verwende pro Anwendung 1-2 TL und gib das Wasser Tropfenweise hinzu, bis eine cremige Masse entsteht
  • ihr könnt auch nur besonders schwierige Stellen behandeln
  • die Maske kann 2-3 Mal in der Woche aufgetragen werden
  • die Packung sollte für mindestens 15 Anwendungen ausreichen
  • lasst sie etwa 15-20 Minuten einwirken und spült sie dann mit lauwarmen Wasser ab

Auf der PRO Seite steht, dass der Effekt wirklich toll ist, meine Haut fühlt sich anschließend wirklich samtig und klasse an. Auf der CONTRA Seite würde wohl stehen, dass diese Packung leider nicht sehr angenehm riecht und die Dose aus Kunststoff besteht. Als neutrale Anmerkung würde ich anbringen, dass man mit Heilerde wohl einen sehr ähnlichen, wenn nicht gar identischen Effekt hätte. Müsste man mal beides auf laaange Zeit beobachten, ist aber wahrscheinlich schwer direkt zu vergleichen.

Manna9

Übrigens lag auch ein ausführlicher Ratgeber im Paket mit bei, mit vielen Informationen zu den Produkten und Kundenmeinungen. Habt ihr Fragen oder Probleme mit den Produkten könnt ihr diese direkt auch unter den Produkten auf der Seite posten, wie ich gesehen habe wird darauf auch tatsächlich reagiert. Gefällt mir ziemlich gut.

Alles in allem kann ich die Produkte echt empfehlen, die Inhaltsstoffe sind wirklich fantastisch, die Düfte der Seifen sind herrlich und die Auswahl ist groß. Preislich finde ich liegt alles im Rahmen. 90g Seife kosten zwischen 5,90€ und 8,90€.

Ach ja, damit ihr gleich an der richtigen Stelle landet, hier der Link zu den veganen Produkten: >>Vegane Mannas<<

So, und jetzt geh ich mal eine Runde mit meiner Zimt-Seife duschen ❤

7 comments on “Manna: Seifen und Cremes

  1. Pingback: Birthday Lottery Part 3

  2. Pingback: Zero-Waste / Less-Waste Tipps: Teil 1

  3. Pingback: Seifenschale aus Olivenholz

  4. Pingback: O-o-overshoot!

  5. Ich finde die Produkte auch toll, allerdings muss ich sagen, dass mir die Seife nicht mit meiner anfälligen Mischhaut geholfen haben. Sie pflegen gut aber Wunder vollbringen sie eben doch nicht (auch wenn manche Menschen darauf schwören 😉

    Gefällt 1 Person

    • Wunder würde ich auch nie von so was erwarten. Eine Verbesserung ja, aber grade bei Mischaut (hab ich ja auch) ist es echt unmöglich alles mit einem Produkt in den Griff zu bekommen. Auf jeden Fall ist meine Haut generell besser, seit ich Seifen statt Duschgels usw. benutze 🙂

      Gefällt 1 Person

  6. Klingt auf jeden Fall super interessant und wegen Linalool und Co. würde ich mir erst mal keine Sorgen machen, wenn du ätherische Öle bisher gut vertragen hast. 🙂 Den Shop muss ich mir auch mal genauer angucken.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: