Lebensmittel

Coconut Collaborative Joghurt Alternative

The Coconut Collaborative ist eine Firma aus England, deren Produkte in Deutschland von der Uplegger Food Company vertreten werden. Hier ist man ganz verliebt in Kokosnüsse und so macht man (Frozen) Joghurt auf Kokosnuss-Basis.

coconut2

Uplegger preist seine Produkte folgendermaßen an:

  • Vegan
  • Die enthaltenen Kurz- und mittelkettigen Fettsäuren sind leicht verdaulich und werden vom Körper in Energie und nicht in Fett umgewandelt
  • Reich an Vitaminen, Antioxidantien, Ketonen und Elektrolyten
  • Frei von Gluten, Soja, Cholesterin und Zuckerzusätzen

Die Kokosnuss Gemeinschaft hat nach eigener Aussage eine Mission. Die Liebe zu Kokosnüssen in die Welt hinaustragen und dem Planten etwas zurückgeben, indem man Kokos-Palmen pflanzt. Diese sollen den Farmern in der Region helfen ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, außerdem würden wohltätige Zwecke unterstützt werden. Welche das im Einzelnen sind konnte ich auf die Schnelle ehrlich gesagt nicht herausfinden. Denn so wirklich viel an Informationen gibt deren Homepage irgendwie nicht her. Unterm Strich wird sich darauf berufen, dass man durch das Pflanzen der Palmen Arbeitsplätze für Menschen und Lebensraum für Tiere schafft. Vielleicht wisst ihr hier ja noch ein wenig mehr?!

coconuts-892580_960_720

An sich sind mir so Kleinstverpackungen ja immer eher unsympathisch und als ich 3 der neuen Joghurt-Alternativen bei Marktkauf gesehen habe war ich erstmal unentschlossen, ob ich denn überhaupt einen davon mitnehmen soll. Denn ein Becherchen mit 120g kostet immerhin stolze 1,89€ (mit Früchten, der Natur ist um 0,10€ günstiger). Verpackt in einem Plastikbecher mit Pappkarton drum herum ist das nun wirklich nicht das, was ich eigentlich bevorzuge.

Aber um zumindest darüber berichten zu können habe ich mir wenigstens einen davon mitgenommen und probiert. Erhältlich sind derzeit 4 verschiedene Sorten:

Natur (120g oder 350g)
Live Cultured Coconut Milk Yoghurt (Coconut Milk (50%), Coconut Water (45%), Cornflour, Potato Starch, Pectin (from Fruit), Selected Dairy-Free Cultures (S. Thermophilus + L. Bulgaricus, Lactobacillus Acidophilus, Bifidobacterium Lactis))

Heidelbeere (120g)
Live Cultured Coconut Milk Yogurt (85%) (Coconut Milk (50%), Coconut Water (45%), Cornflour, Potato Starch, Pectin (from Fruit), Selected Dairy-Free Cultures (S. Thermophilus + L. Bulgaricus, Lactobacillus Acidophilus, Bifidobacterium Lactis)), Blueberry Compote (15%) (Grape Juice Concentrate, Blueberries (39%), Water, Starch (Cornflour), Lemon Juice Concentrate, Natural Flavourings)

Mango – Passionsfrucht (120g)
Live Cultured Coconut Milk Yogurt (85%) (Coconut Milk (50%), Coconut Water (45%), Cornflour, Potato Starch, Pectin (from Fruit), Selected Dairy-Free Cultures (S. Thermophilus + L. Bulgaricus, Lactobacillus Acidophilus, Bifidobacterium Lactis)), Mango & Passion Fruit Compote (15%) (Concentrated Grape Juice Extract, Mango Purée (25%), Passion Fruit Purée (25%), Water, Starch (Cornflour), Natural Flavourings, Acidity Regulator (Citric Acid), Natural Colour (Carotenes))

Himbeere (120g)
Live Cultured Coconut Milk Yogurt (85%) (Coconut Milk (50%), Coconut Water (45%), Cornflour, Potato Starch, Pectin (from Fruit), Selected Dairy-Free Cultures (S. Thermophilus + L. Bulgaricus, Lactobacillus Acidophilus, Bifidobacterium Lactis)), Raspberry Compote (15%) (Raspberries (35%), Concentrated Grape Juice Extract, Raspberry Purée (20%), Starch (Cornflour), Raspberry Juice Concentrate (1%), Acidity Regulator (Citric Acid), Natural Colour (Anthocyanins (from Grape)))

Geschmacklich bin ich leider wenig bis gar nicht beeindruckt. Obwohl ich eigentlich sehr auf Kokos-Geschmack stehe ist dieser hier nicht wirklich prägend. Ich hatte die Variante mit Mango-Passionsfrucht, die ich ja auch bei den Alpro Go On – Quarks bevorzugt hatte. Mehr als ein „war ok“ kann ich mir hier aber leider nicht abringen, die große Begeisterung blieb aus. Bei dem Preis also nichts, was ich erneut kaufen wollen würde.

Ziemlich schwach finde ich übrigens die Rechtfertigung des Preises durch Marcus Kühn, den „Head of Business Development“  der Uplegger Food Company:

„Die Kokosnuss ist keine Kuh. Es ist relativ aufwendig, Kokosmilch zu gewinnen und daraus ein Produkt mit hoher Auflage zu fertigen, ohne dass die Qualität leidet. Für den Preis von einem Liter Kuhmilch erhält man in der Herstellung lediglich einen Bruchteil Kokosmilch. Zudem setzen wir in der Produktionsphase alles daran, das Beste aus der Nuss, die ja eigentlich eine Frucht ist, zu erhalten und in das Endprodukt respektive den Becher zu bringen.“

kuh.jpg

Für ein veganes Produkt eigentlich ziemlich traurig formuliert, zumindest in meinen Ohren. Als wären Kühe ja nur billige, einfache Milch-Quellen, aus denen man mal eben schnell einen Joghurt zusammenpanschen kann. Nennt mich überempfindlich, aber das stört mich irgendwie.

Alles in allem möchte ich hier, ohne es euch jetzt madig machen zu wollen, keine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen, da weder der Geschmack noch der ökologische Gedanke dahinter sonderlich herausragend ist und Bio-Qualität scheinen die Produkte ja auch nicht vorweisen zu können.

 

4 comments on “Coconut Collaborative Joghurt Alternative

  1. Also diese Aussage mit der Kuh ist wirklich blöd! Ich finde nicht, dass du da überempfindlich bist.

    Gefällt 1 Person

  2. Schade, ich fand die Joghurts ausgesprochen lecker, im Vergleich zu Harvest Moon zumindest. Wenn man mal eine andere Alternative zu Sojaspeisen möchte bekommt man ja nicht wirklich viel geboten 😦
    Ich kaufe die Joghurts regelmäßig wenn ich bei Real bin, sonst bekommt man sie in unserer Gegend leider nirgends.

    Gefällt mir

    • Die Harvest Moon Produkte hab ich bisher noch gar nicht probiert und von daher auch noch gar nicht näher betrachtet. Aber wenn dir die Coconut Collaborative Joghurts schmecken ist doch gut 🙂 Zu kritisierende Punkte haben ja so ziemlich alle der aktuell angeboten Produkte, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: