Blog & Aktuelle Themen

Was kannst du eigentlich noch essen?

Da ich häufig gefragt werde, was man denn als Veganer überhaupt noch essen könne und dass man nur von Gras (haha!) bzw. Gemüse ja auch nicht glücklich wird, möchte ich hier einfach mal eine kleine Übersicht bieten von den Dingen, die bei uns so im herbivoren Trog landen. Mahlzeit!

16 comments on “Was kannst du eigentlich noch essen?

  1. seh gelungener post!! ich finde ernährung auch suuper super wichtig. Vegan finde ich krass, aber es ist sehr interessant wie du das meisterst. glg farah
    https://farahhoemmen.com/

    Gefällt mir

  2. Pingback: 100 herbivore Beiträge

  3. So blöd das klingt, vegan kochen kann ich auch, manchmal mit Absicht, manchmal aus Versehen. Und deine Galerie zeigt sehr gut, dass das kein Problem ist (du hast das auch alles so schön angerichtet!). Aber für vegan aufs Brot essen bin ich irgendwie zu blöd… Mein Brot backe ich selbst, das ist immer vegan, aber obendrauf? Klar hab ich immer so einen veganen Aufstrich zu Hause, aber das kann doch nicht alles sein! Und diese ganzen Eratzprodukte sind alle in unendlich viel Plastik verpackt…

    Gefällt mir

    • Inzwischen bevorzuge ich aufs Brot ja eben diese Aufstriche aus dem Glas, zusammen mit Salat, Gemüse oder selbst gezogenen Balkon-Kräutern (Portulak, Sauerampfer und so Zeug). Und ab und zu einen marinierten Tofu obendrauf <3. Oder selbst gemachte Chutneys. Oooder Belag aus selbst hergestelltem Seitan. Bei Jenny von "Vegan & Heimatlos" findet man z.B. auch ein paar tolle Anleitungen um Käse- bzw. Quarkartiges selbst herzustellen. Zu dem Thema gibt es inzwischen auch schon einige Bücher.

      Ich esse zugegebenermaßen allerdings auch nicht so oft belegte Brote, dass ich da Unmengen an Alternativen bräuchte. Meist probiere ich das aus Neugier und finde es eigentlich recht abwechslungsreich (bzw. komm mit Testen gar nicht nach ^^)

      Ansonsten ist pflanzliche "Wurst" und "Käse" ja in der Regel auch nicht mehr in Plastik verpackt, wie es bei normaler Supermarktwurst der Fall ist. Aber so Zeug kommt mir auch nur im Ausnahmefall ins Haus, wirklich ideal find ichs auch nicht.

      Gefällt mir

  4. Ok, also ich hätt dann gerne von allem eine Portion 😉 Es sieht alles soooo köstlich aus, Sue!!! Und ja, ich weiß manchmal echt nicht wofür ich mich entscheiden soll, weil es einfach zu viel Auswahl an veganen Leckerein gibt haha 😀

    Gefällt 1 Person

    • So gehts mir auch. Wir haben hier ja z.B. auch recht viele vegane Restaurants, aber eins ist echt übel… deren Auswahl an wirklich genialen, veganen Gerichten ist der Wahnsinn und ich bin FURCHTBAR schlecht darin, mich dann zu entscheiden. Vegan sein ist vielleicht doch eine Qual, die Auswahl ist einfach zu groß ^^ PS: Ich liebe dein neues Foto – wunderschön! ❤

      Gefällt 1 Person

      • Oh das finde ich ja toll!! Bei uns gibt es leider kein reines veganes Restaurant etc in der Stadt. Die Auswahl ist doch sehr begrenzt 😦
        Oh vielen Dank *rotwerd*!! :-*

        Gefällt 1 Person

  5. dafür gibt’s von mir einen smiley:

    Gefällt mir

  6. Mmmmmh das sieht wirklich sehr gut aus! Sag, da dieses Thema gerade auch von deiner Seite wieder aufgegriffen wurde, habe ich dich schon gefragt, ob du Lust hast an der Vegunknown Challenge mitzumachen? Ich glaube deine Rezeptideen wären ein toller Beitrag dazu! Sollts dich interessieren: https://veganriot.wordpress.com/veganriots-vegunknown/ Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Ok: Ich hätte gern die „Cig Köfte“, den „Tofu mit Macadamia-Kräuterkruste“, und die „Spinatlasagne mit Hefeschmelz“…dazu ne Limo…Zum mitnehmen bitte. Ach, und ein kleines Stück von dem Kürbiskuchen hätt ich auch noch gern.^^
    Das sieht alles echt mega Lecker aus, liebe Sue…

    Gefällt 2 Personen

    • Gut gewählt! 😀 Den Kürbiskuchen hab ich schon in Auftrag gegeben, den hatte ne Freundin letztes Jahr zu Halloween mitgebracht, und ich will den dieses Jahr auch wieder futtern dürfen! Der war… speziell aber irgendwie geil ^^

      Gefällt mir

  8. es gibt da sogar ne super seite für: http://waskannstdudenndannnochessen.de/
    superpraktisch wenn man inet gefragt wird; da kann man den leuten einfach den link um die ohren hauen 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. Aaaaaah, toll! Da würde ich am liebsten gleich zwanzig Mal ein Sternchen da lassen. Was man mit diesem Gras so alles machen kann… 🙂 Sehr anschaulich und alles sieht sooo lecker aus! Toll ❤

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön 🙂 Sind auch alles Sachen, die verdammt gut geschmeckt haben. Und eigentlich auch alle fix gemacht sind. Darf gar nicht hinsehen, sonst bekomm ich gleich wieder hunger ^^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: