Rezepte

Mini Krapfen

Ich bin mir immer noch nicht sicher ob es ein Fluch oder ein Segen ist, aber Stefan hat in regelmäßigen Abständen das starke Verlangen irgendetwas zu backen oder sonst wie eine Süßspeise zuzubereiten. Unabhängig von der Uhrzeit.. Wenn der Mann süßes braucht hält ihn nichts auf!

Vor einiger Zeit waren es diese Mini-Krapfen, die er unbedingt noch kurz nach 22 Uhr ausprobieren musste wo ich schon längst im Gammel-Modus am Netflixen war. Aber schön, ich wehr mich da sicher nicht 😀

Etwas später kam er also an, mit diesen süßen kleinen und noch recht heißen Kugeln, die wir zusammen mit ein wenig Darbo-Marmelade verputzt haben. Seit dem macht er die nun immer mal wieder, da sie im Grunde echt einfach herzustellen sind.

krapfen_insta.jpg

Zutaten

500g Mehl
80g Alsan
250ml Reismilch
80g Rohrzucker
1 Tütchen Trockenhefe
1 Prise Salz
etwas Zucker und Vanillezucker

Vermengt einfach alles in einer Schüssel und lasst den Teig etwa 30-45 Minuten gehen. Anschließend formt ihr schöne kleine Kugeln daraus und backt sie, schwimmend in Fett, aus. Anschließend in einer Mischung aus Zucker und Vanillezucker wenden und auskühlen lassen.

Dazu passt wie schon erwähnt ein Klecks Marmelade. Und wenn man drum herum noch eine Teeparty ausrichtet hat das Ganze natürlich noch mehr Stil!

krapfen2

 

6 comments on “Mini Krapfen

  1. Ich freue mich voll, dass das Rezept vegan ist. 😀 Ich bin zwar „nur“ Vegetarierin, verzichte aber soweit wie möglich auf Milch(produkte) und Eier. Klasse, vielen Dank! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. ich les statt „krapfen“ echt immer „karpfen“ ^^

    Gefällt 1 Person

  3. es ist wohl ein Fluch UND ein Segen, wenn man jemanden hat, der um 22 Uhr vegane Krapfen backt 😅

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: