! Kosmetik & Zubehör

Taschentuch-Tasche DIY

Kleine Alltagsgegenstände haben die Angewohnheit sich schnell mal unkritisch durchzumogeln. Da passt man möglichst auf, Plastik zu vermeiden und schnäuzt sich unterwegs trotzdem noch genüsslich in ein Taschentuch, dass man aus einem Plastiktütchen zieht. Mistundverflucht!

Aber dem ist ja abzuhelfen. Nachdem ich ja inzwischen ein etwas talentloses Gefallen am Häkeln gefunden habe, versuchte ich mich an einer selbstgemachten „TaTuTa“ (TaschenTuchTasche). Diese kann man dann selbst befüllen, z.B. mit Tüchern aus diesen großen Boxen, die mit verhältnismäßig wenig Plastik auskommen. Die erste wurde zwar eigentlich ganz hübsch, aber fiel leider zu klein aus. Darin konnte ich nur die dünnen Kosmetiktücher aufbewahren und auch nur, wenn diese klein zusammengerollt (bzw. geknüddelt ^^) wurden und auch nur 4-5 Stück. War nicht so praktisch. Aber fürs Erste ok.

Dann hab ich mich nochmal dran gemacht und noch zwei größere TaTuTa gehäkelt, mit denen bin ich nun echt zufrieden. Klar, meine Werke sind immer volle Kanne improvisiert, erfüllen aber voll und ganz ihren Zweck und sind auch für Anfänger locker machbar. Da kann ich jetzt auch dickere Tücher verwenden und diese normal falten.

Richtig optimal wird es, wenn die bereits erwähnten Bambus-Taschentücher von Smooth Panda in den Handel kommen, dann kann ich meine TaTuTa auch nachhaltig und plastikfrei befüllen.


How-to

Ich bin leider echt schlecht im Anleitungen schreiben, ob es nun Kochrezepte oder Häkelanleitungen sind – da ich immer völlig improvisiere kann ich euch also nur die grobe Richtung zeigen 🙂

Überlegt euch, wie groß eure Tasche werden soll und nehmt am besten Maß an eurem zum Test gefalteten Taschentuch, um die Breite zu ermitteln. Gebt links und rechts noch etwa 0,5 cm hinzu.

Beispiel dunkelblaue TaTuTa:

  1. 25 Luftmachen für die Breite
  2. 22 Reihen halbe Stäbchen für den Körper häkeln
  3. zusätzliche 5 Reihen halbe Stäbchen für die Klappe

Das war es auch schon im Wesentlichen. Ich häkele dann immer nochmal eine Reihe feste Maschen um das ganze Stück herum. Anschließend müsst ihr die Tasche nur noch seitlich verschließen. Für die blaue TaTuTa habe ich noch einen Knopf verwendet, der sich mit einer kleinen Schlaufe aus Luftmaschen schließen lässt. Einschlagen würde allerdings auch ausreichen.

Alles andere ist dann nur noch Spielerei. Ich fand rot würde noch schön zum dunkelblauen Hauptgarn passen. Ich verarbeite ja immer Material aus meiner doch recht großen Rest-Woll-Kiste, da ist so einiges drin zu finden. Der Knopf mit dem hübschen Anker habe ich in meiner Knopf-Kruschtel-Kiste gefunden, die in meinem zauberhaften Näh-Schränkchen von Omma auf ihren Einsatz wartet. (Davon habe ich euch >>hier<< ja schon erzählt) Der hat dem Teil dann noch einen kleinen maritimen Touch gegeben, passend zum rot-blauen Garn, inspiriert von der Schachtel im Hintergrund ^^ Ist doch eigentlich ganz hübsch geworden, und das obwohl ich zwischendurch schier am Durchdrehen war, da mir ein gleichmäßiges Häkeln einfach so gar nicht gelingen will. Oder Knöpfe annähen. Oder gleichmäßiges Verzieren…. Bestimmt habt ihr das viel besser drauf! Lasst doch mal sehen 😉

tatuta14tatuta12tatuta15

6 comments on “Taschentuch-Tasche DIY

  1. Pingback: Zero-Waste / Less-Waste Tipps: Teil 1

  2. Genial und so süüüß!!! Muss ich unbedingt nachmachen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Schade dass ich zwei linke Hände hab. Häkeln wird wohl nie mein Ding sein. Aber du kannst ja mal so ding verlosen 😋 ich würde definitiv mitmachen. Find das voll toll.

    Gefällt 1 Person

    • Das ist eine schöne Idee! Ich seh mal zu, dass ich nochmal 1-2 ordentliche hin bekomme, dann findet sich da sicher auch ein Weg dir so eins in die linken Hände zu geben 😀

      Gefällt 1 Person

      • Huch das war gar nicht so ernst gemeint. 😅 aber über gewinnspiele freut sich ja jeder. Und wenn es dann auch noch sowas individuelles und praktisches ist . 😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: