Rezepte

Müsli To-Go: einfach, selbstgemacht, lecker!

Manchmal darf es auch was ganz Einfaches sein. Und manchmal ist etwas Einfaches doch irgendwie total besonders. Müsli zum Beispiel. Simples Ding. Aber ratzfatz wird da ein Frühstück für Könige draus. Für Könige die morgens unter Zeitdruck stehen und Freude daran haben im Büro aus einem Einmachglas zu Löffeln. Also ICH fühl mich da angesprochen!

Mit Frühstücken tu ich mir immer etwas schwer. Bevor ich nicht am Schreibtisch sitze geht sowieso schon mal nichts in mich rein. Brot und dergleichen ist mir oft zu viel, aber ich habe gelernt das es mir generell ganz gut tut morgens was zu essen. Wie wäre es dann mit einem einfachen Müsli? Is zu langweilig? Nicht unbedingt.

Man könnte ja mal in den Schubladen wühlen und sehen was man da so findet. Vielleicht auch noch einen kleinen Kick dazu kaufen. Kernige Haferflocken, Weizenkleie, Rosinen, getrocknete Datteln, Mandelsplitter, Chiasamen, gefrorene Beeren (im Sommer dann wieder frische ), Bananenchips, Kokosflocken… und Kakao Nibs. Viel geiler gehts doch eigentlich nicht mehr!

muesli_3muesli_1

Einweggläser habe ich ja grade genug daheim. Entweder gekaufte Einmachgläser oder auch massig ausgespülte Glaskonserven. Die kann man ja für alles Mögliche weiter verwenden. Ich schlichte mir da also Schicht für Schicht meine Zutaten rein (geht mit den Kakao Nibs ruhig sparsam um ^^) und stelle den Spaß über Nacht in den Kühlschrank. So kann ich am nächsten Morgen, wenn ich mal wieder kurz vor knapp in höchster Eile durch die Küche wusele, einfach einen Schuss Reismilch in das Glas geben und damit zur Arbeit brausen. Bis ich dort bin sind auch die Chiasamen aufgequollen und ich kann loslöffeln.

Das Ganze hat gleich mehrere Vorteile: es ist schnell vorbereitet, lässt sich leicht mitnehmen, man kann es toll variieren und es macht auch ordentlich satt! Ein echtes Powerfrühstück eben!

Wie macht ihr das so? Frühstückt ihr daheim oder auch erst auf der Arbeit? Was gibts bei euch denn so?

6 comments on “Müsli To-Go: einfach, selbstgemacht, lecker!

  1. Pingback: No Sugar Challenge – 1. Woche

  2. Hallo 🙂

    da kriege ich echt wieder Lust auf Müsli! Ganz so exotisch waren meine Varianten bis jetzt nicht, kann sich natürlich noch ändern. Weil gerade zu Sojajoghurt wäre sowas ja perfekt mhm, ich glaube, dass kommt auf meine to-do Liste 🙂

    lg Ellie

    Gefällt 1 Person

    • Freut mich dass ich dir Appetit machen konnte 😛 Ja, Sojajoghurt passt natürlich auch sehr gut dazu! Den würde ich glaube ich sogar schon am Vorabend mit ins Glas geben und über Nacht durchziehen lassen 🙂

      Gefällt mir

  3. Also Sue,
    Erst mal möchte ich dir sagen, wie großartig ich deine neue Seite finde. Das Design ist ja echt mega kreativ, schick und die Beiträge sind so übersichtlich… Schade, dass es hier keinen Design Award gibt.
    Ich liebe Müsli, genau so wie du, exotisch mit Trockenfrüchten, Kokos und Medjou lDatteln (Hab gerade eine fünf Kilo Lieferung bekommen^^). Meist esse ich das Abends als Dessert mit Sojajoghrt, weil ich ja so ein Frühstücksmufti bin.^^
    Herzlichste Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank! ❤ Das freut mich total zu hören, hat mich nämlich auch gut Nerven gekostet XD

      Fünf Kilo Datteln ist doch auch mal ne Ansage! Das Zeug ist aber auch himmlisch ^^

      Frühstücken war auch nie meins, mit der Müsli-Lösung komm ich jetzt aber zum Glück ganz gut zurecht.

      Liebste Grüße zurück! ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Mische mir mein Müsli auch super gern selbst, dann kommt genau das rein dass ich möchte, nicht nur Haferflocken und Rosinen. Wie so häufig bei gekauften Müsli Mischungen. Das mit den Gläsern ist ne tolle Idee, ich bin dann aber doch eher der Typ Tupperware:D

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: