! Mode & Accessoires Online-Shops

LOWA – Vegane Outdoorschuhe / AVESU Onlineshop für vegane Schuhe aller Art

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: die Sue ist irgendwie komisch. Und zwar von Kopf bis Fuß. Und Füße sind heute das Stichwort. Als eher großer Mensch habe ich leider auch eher große Füße, nämlich, je nach Schuh, stolze 42-43. Alle mal mit dem Finger drauf zeigen und lachen bitte.

Und als wäre das nicht genug hab ich auch schnell mal wunde Stellen oder sonstwie Schmerzen, wenn der Schuh nicht wirklich top und einwandfrei sitzt. Ein Graus für jeden Schuhverkäufer, allerdings auch echt repräsentativ wenn es um Beurteilungen für bequeme Schuhe geht: wenn die an meinen Füßen nicht drücken und kneifen dann haben sie schon mal den Härtetest bestanden!

Damenschuhe sind in der Regel gerne mal eher eng geschnitten, weswegen ich grade im Sportschuh-Bereich gerne mal zur Männer-Variante greife. Ich war also echt gespannt, als es meine aktuelle Herausforderung ging: ein ordentliches Paar Wanderschuhe für einen laufintensiven Schottland-Urlaub! Natürlich in vegan, is klar, ne?!

landscape-540115_1920.jpg
Unser Ziel im September: Isle of Skye, Schottland

LOWA Midcut-Multifunktionsschuh

Meine Freundin (und auch künftige Wandergefährtin) hatte sich im letzten Jahr ein Paar von Lowa gegönnt und war damit echt zufrieden. Nur bekommt man deren vegane Varianten nicht so wirklich in Geschäften hier in der Umgebung. Aber online bei Avesu findet ihr eine recht ordentliche Auswahl an veganen, fair gehandelten Schuhen – auch zum Wandern! Das galt es nun zu Testen.

Bestellt haben wir, mein Stefan und ich, je 3 verschiedene Paar Schuhe in verschiedenen Größen, da ja mit Sicherheit nicht gleich die erste Wahl perfekt passen wird. Zum Wandern wird übrigens auch immer empfohlen, 1/2 – 1 ganze Größe mehr zu bestellen als üblich. Immerhin sollen da evtl. auch ein paar dicke Socken rein, die Füße können vom vielen Laufen etwas anschwellen und man soll auch beim bergab gehen nicht prall vorne anstossen. 

Zwei Modelle kamen für uns in Frage, nämlich Innox sowie Ferrox – beides Multifunktionsschuhe mit halbhohem Schaft. Bei beiden kann man das Fußbett herausnehmen und beide wurden „unter fairen Arbeitsbedingungen in der Slowakei hergestellt“:


Innox GTX Mid 169,95€

Der Innox GTX Mid von LOWA ist ein innovativer und leichter Midcut-Multifunktionsschuh, der für eine Vielzahl sportlicher Outdoor-Aktivitäten geeignet ist – auch bei winterlichen Bedingungen. Der Schaft ist aus hochwertigem Synthetik-Material, was viel Gewicht spart und den Schuh vergleichsweise leicht macht. Das Futter aus GORE-TEX® macht den Schuh garantiert wasserdicht und sorgt für ein angenehmes Fußklima und trockene Füße auch bei Schnee und Matsch. Der Schuh ist ausgesprochen bequem und robust in der Verarbeitung.

Obermaterial: Mikrofaser
Sohle: PU, Gummi
Gewicht (Größe 42): 920 g pro Paar


Ferrox GTX Mid 149,95€

Dieser innovative und leichte Midcut-Multifunktionsschuh ist für eine Vielzahl sportlicher Outdoor-Aktivitäten geeignet, auch bei winterlichen Bedingungen. Der Schaft aus hochwertigem Synthetik-Material spart viel Gewicht. Über speziellen Damenleisten gefertigt. Das Futter aus GORE-TEX® macht den Schuh garantiert wasserdicht und sorgt für ein angenehmes Fußklima.

Obermaterial: Synthetik
Sohle: PU, Gummi
Gewicht (Größe 38): 850 g pro Paar


Die Lieferung erfolgte echt schnell und zunächst habe ich alle erstmal genauer betrachtet. Material und Verarbeitung wirken sehr hochwertig. Stabile Sohle, eingenähte Zunge um wasserdicht zu bleiben, optisch ansprechend. (Ich hatte auch echt Glück, da ich meine Füße etwas unterschätzt habe. Ich ging von „eher 42″ aus und habe somit zwei Varianten in 42 1/2 und einmal in 43 1/2 bestellt. Als ich dann mein alltägliches Paar Stiefeletten zum Vergleich angehalten habe fiel mir auf, dass die ja auch schon 43 haben. Ups ^^“)

lowa_vergl
Im Vergleich: meine normalen Alltags-Stiefeletten in Größe 43 und der LOWA Ferrox in 43 1/2

Mein erster Eindruck

Ferrox (42 1/2): Grundstäzlich guter Sitz an Knöcheln und Fersen, aber vorne einen Ticken zu eng und hat mir die Fußzehen dann doch zu sehr eingeschränkt. Somit kam er nicht für mich in Frage.

Innox (42 1/2): Wie oben, saß aber an den Zehen besser und war bei gleicher Größe trotzdem ein wenig lockerer geschnitten. Eventuell aber zum Wandern noch nicht locker genug, da man ja noch ein wenig extra Platz mit einrechnen soll. Eine Nummer größer wäre hier vermutlich auch schon ideal gewesen.

Ferrox (43 1/2): Perfekter Sitz an Knöchel, Fersen und Zehen. Wenn er richtig geschnürt ist sitzt der oben echt wie angegossen. Der Fuß fügt sich schön ins Fußbett ein und rutscht nicht im Schuh herum. Die Zehen können noch zufrieden Wackeln und stoßen auch beim beim „Vorrücken“ nicht vorne an. Hab den Schuh dann noch den ganzen Abend getragen und bin die Treppe damit einige Male auf und ab gelaufen. Vermutlich der bequemste Schuh den ich je hatte 😉

Entschieden habe ich mich nun also für den Ferrox in der Farbe „anthrazit/beere“. Auch nachdem ich ihn jetzt schon einige Male draußen im Gelände getragen habe kann ich nur positives berichten. Er sitzt gut, ist warm, wasserdicht und weder beim bergauf oder bergab laufen stoßen die Zehen irgendwo an bzw. wird der Fuß irgendwo gedrückt. Man rutscht auch nicht drin rum sondern hat sehr guten Halt. Ich bin echt begeistert! Wie er sich dann nach einer Woche Dauernutzung in Schottland bewährt hat werde ich natürlich nochmal berichten wenn es so weit ist 🙂

lowa_wald

lowa_wald2
Ferrox Damenschuh in 43 1/2
ferrox
Ferrox Herrenschuh in 46 1/2

Über Avesu – wer sind die, was machen die, und warum finden wir das gut?!

Wer sich auf deren Homepage näher umsieht wird schnell ein Gefühl von Sympathie für dieses Unternehmen entwickeln. Zumindest ging es mir so. Hier wird nicht nur mal eben das Vegan-Logo draufgeklatscht und damit hat es sich, hier macht man sich auch weitergehend Gedanken um Mensch, Tier und Umwelt.

„Wir überprüfen regelmäßig jede der über 40 Marken in unserem Sortiment. So garantieren wir, dass unsere Produkte unseren Richtlinien entsprechen und eure Ansprüche erfüllen. Wir bieten euch ausschließlich vegane Schuhe von hervorragender Qualität und Verarbeitung, hergestellt aus umweltfreundlichen, nachhaltigen Materialien. Und hergestellt von Menschen, die unter fairen Bedingungen arbeiten und mit Respekt behandelt werden.“ (Quelle)

Im Infocenter findet ihr übrigens sehr ausführliche Angaben zu folgenden Themen:

Avesu ist von und für Menschen „die mit offenen Augen durch ihre Umwelt gehen“. Gegründet wurde das Unternehmen 2010 in Berlin um dem Schuhmarkt eine Alternative von veganen und nachhaltigen Schuhen zu liefern. Hier findet ihr auch eher nicht die klassischen Klischee-Öko-Treter sondern optisch sehr ansprechende und modische Teile aus folgenden Bereichen:

schuh.png

Außerdem findet ihr auch die typischen Accessoires, die man so von Schuhgeschäften kennt: Gürtel, Taschen, Mützen & Schals, Schnürsenkel, Geldbeutel usw. Natürlich auch alles vegan.

Abgesehen vom Online-Shop gibt es Avesu auch in Stores in Berlin und wohl bald auch wieder in Hamburg. Bestellt ihr Online könnt ihr per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Vorkasse bezahlen.  Innerhalb Deutschlands könnt ihr die Schuhe auch kostenfrei wieder zurücksenden, falls sie euch nicht passen oder gefallen sollten. Natürlich „ungetragen“, also nur im Haus anprobiert. Was ja selbstverständlich sein sollte. (Kunden aus Österreich müssen die Rücksendekosten leider selbst tragen.) Da Stefan bei seiner ersten Bestellung leider Pech mit den Größen hatte mussten wir zwei Paar Schuhe auch nochmal in größere Versionen umtauschen lassen, das hat ganz problemlos funktioniert. Einfach einen Vermerk der Wunschgröße auf dem Retourenschein notieren und die Ware zurückschicken, der Umtausch erfolgt dann automatisch. Wie ihr oben sehen könnt haben die Größeren in 46 1/2 dann auch wunderbar gepasst (hätte er halt mal gleich auf mich gehört 😉 )

Alles in allem: ein toller Shop, nur zu empfehlen!

beigabe.jpg
Beigabe im Paket: Aufkleber und Postkarte

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen…

 Zum Abschluss noch ein Witz, den mir meine Freundin (JA Jenny, DU bist gemein(t)!!) früher immer schadenfroh unter die Nase gerieben hat:

Klein Susi kommt von der Schule heim und weint: „Mama! Alle in der Klasse sagen ich hätte so große Füße!“ – „Ach Quatsch, ist doch gar nicht wahr. Und jetzt stell deine Schuhe in die Garage und komm zum Essen!“ *badumm tss*


Nachtrag: Hier könnt ihr übrigens nachlesen, wie sich die Schuhe nach den ersten Bewährungsproben so angestellt haben:

Mein Fazit

 

11 comments on “LOWA – Vegane Outdoorschuhe / AVESU Onlineshop für vegane Schuhe aller Art

  1. Pingback: Laufen. Aber bitte vegan.

  2. Jeannine Dehl

    Ich war leider mit der Qualität der ferrox nicht zufrieden. Die Schuhe haben bei mir nur ein Jahr gehalten (bei häufiger Nutzung).

    Gefällt mir

    • Oh ok, ich kenne die (unveganen) Lowas noch von meinen Eltern, da haben die zig Jahre gute Dienste geleistet.

      Darf ich fragen was denn kaputt gegangen ist bzw. ob du versucht hast die Garantie in Anspruch zu nehmen oder den Schuh so reparieren zu lassen? Da würde mich die Reaktion vom Service interessieren.

      Gefällt mir

  3. Pingback: MIOMOJO – vegane Handtaschen & kamerageile Rotschöpfe

  4. Pingback: Mein Fazit: Lowa Outdoorschuhe

  5. Die Schuhe sehen echt gut aus, Avesu steht bei mir auch schon lange auf der Wunschliste. Wie groß bist Du denn?

    Gefällt 1 Person

    • Letzte Messungen ergaben 177,5cm! Der Beweis-Strich an Muttis Türrahmen wurde inzwischen allerdings überstrichen, aber ich bin seit dem hoffentlich nicht mehr gewachsen 😉

      Also ich bin von Avesu jetzt echt positiv überzeugt, das mit den Rücksendungen (auch beim zweiten Mal, haben ja nochmal zwei andere Größen zum Austausch bestellt), hat prima geklappt. Ich werde da mit Sicherheit auch wieder bestellen, hab noch ein paar schöne Stiefeletten im Auge ❤

      Gefällt 1 Person

      • Willkommen im Club (bin 1,80m, hab aber „nur“ Größe 40 in Schuhen) 😀 !! Klingt echt toll, ich bin nämlich schon lange auf der Suche nach veganen Sneaker, werde mal rein schauen, was es Schönes gibt !

        Gefällt 1 Person

      • Hurra, jemand auf Augenhöhe 😉 Gemeinheit, 40 wäre mir auch viel lieber, da ist es sich bestimmt deutlich leichter Schuhe zu finden *schmoll*

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das find ich auch cool, hier oben ist die Luft auch besser haha ;-). Nicht wirklich, weil Schuhe in 40 sind immer schnell ausverkauft, ist wohl eine der gängigsten Größen 😩

        Gefällt 1 Person

      • Ja Mist aber auch… wie mans macht ists falsch XD

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: