Wohnen & Haushalt

Forest Home: DIY Deko-Äste mit Jute-Umrandung

Vor einiger Zeit bin ich durch die Depot-Abteilung in unserem Supermarkt geschlendert. Das  Zeug gefällt mir ja eigentlich immer ziemlich gut und ich hole mir da gerne Anregungen. An einem Artikel bin ich spontan hängen geblieben und wäre auch beinahe schwach geworden.

Es war ein Arrangement aus Birkenästen, welches super auf meine Fensterbänke gepasst hätte. Die sind leider noch ziemlich kahl, was mich etwas nervt. Aber mit zwei völlig chaotischen Katzen ist es nicht so einfach viel zu dekorieren. Zumindest nicht, wenn man lange daran Freude haben möchte.

IMAG1007

Ich hab ein Foto für euch gemacht. Es war ein schlichtes Set aus 8 Ästen, der Kasten an sich war keine 30cm lang. Trotzdem hätte so ein Ding 17,00€ gekostet, das war mir dann doch zu viel für den Umfang, zumal ich mindestens 4 davon gebraucht/gewollt hätte.

Aber das geht doch auch anders!

Blöderweise habe ich letzten Sommer den Moment verpasst, als wir unsere Birke im Garten runter schneiden mussten, da wären viele tolle Äste dabei gewesen. Der nächste große Schnitt steht wohl erst wieder nächstes Jahr an. Schade. Aber egal, ich hab ja noch mehr Möglichkeiten 🙂 Auf unserem Vereinsplatz des Bogenschützen-Vereins stehen auch einige Bäume und es liegen auch etliche lose Äste auf dem Boden herum. Hier hatte ich einfach mal ein paar zusammen gesammelt und nach groben Augenmaß einfach in halbwegs gleich lange Teile gebrochen. Die unterschiedliche Dicke der Äste fand ich auch ganz charmant.

Auf dieser Grundlage ging es dann weiter. Für den ganzen Spaß benötigt ihr:

  • ein paar Äste
  • Steckmoos
  • Bastelpappe/Tonpapier
  • Juteseil (ich hab ein 50m langes mit 6mm Durchmesser genommen)
  • entweder Heißkleber oder sonst ein Superkleber
  • ein paar Dekosteine, wer hier Geduld hat auch selbst gesammelte

Wie immer war das alles eine spontane Aktion. Ich habe ein paar der Äste nach Gutdünken im Steckmoos drapiert und das Tonpapier so zurecht geschnitten, dass ich daraus eine Umrandung fürs das Moos daraus kleben konnte. Da das Moos unten immer etwas staubt habe ich da auch noch ein Stück Tonpapier angebracht. Anschließend habe ich Stück für Stück das Juteseil an der Pappe befestigt. Das war ehrlich gesagt echt nervig, deswegen habe ich von den vier Teilen, die ich insgesamt hier stehen habe, erst eines komplett fertig gestellt ^^“

Hat sich aber gelohnt wie ich finde. Die Lücken zwischen den Ästen habe ich mit weißen Marble-Steinen gefüllt. Das wars auch schon 🙂 Der Kostenpunkt pro Stück liegt hier bei rund etwa 7€. Das Steckmoos hat in meinem Fall eine Länge von 48cm und ist 9cm breit. Einige haben noch mehr dünne Äste mit darin, zwei haben eher nur dickere Äste. Mir gefällt beides recht gut.

Auf jeden Fall werde ich etwas in der Art nochmal machen, sobald ich wieder Birken-Äste zur Verfügung habe, die haben natürlich noch mal eine ganz andere Optik ❤


PS: Ich weiß, mein Fenster ist derbe ungeputzt XD


 

 

7 comments on “Forest Home: DIY Deko-Äste mit Jute-Umrandung

  1. Das sieht klasse aus, Sue und selbstgemacht ist eh viiiiel schöner!! Ist echt’n Witz der Preis, den die dafür verlangen…

    Gefällt 1 Person

  2. Es wird keiner kommen um das Fenster zu putzen 😆
    Tolle Idee!!!
    LG JJacky

    Gefällt 1 Person

  3. aboutrosi

    Schaut richtig cool aus!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: