Blog & Aktuelle Themen Rezepte

Auf den Teller geguckt…

Hallo meine lieben Gras-und-Steine-Verknusperer 😉 Ich wollte mal zwischendurch ein bisschen was von mir hören lassen, ich arbeite hier wieder mal still im Hintergrund und auch beruflich ist grade viel zu tun. Aber schönes „viel zu tun“. Ich habe eine neue, sehr nette Kollegin die uns jetzt unterstützt und alles läuft gut!

Da ich im Moment noch nichts spruchreifes zum Veröffentlichen habe wollte ich euch einfach mal einen Blick auf die Dinge gönnen, die mein Tellerchen in den den letzten Tagen so geziert haben. (Wer mir auf Instagram folgt hats ja schon gesehen 🙂 )

Sehr frisch und lecker war unser Salat und Bratling-Tag, mit frischem Blutampfer vom Balkon und Dinkel-Haferbratlinge.

bratlinge-1.jpg

Eins meiner absoluten Leibgerichte: ein Kartoffel-Gemüse-Topf! Mit normalen als auch mit Süßkartoffeln und natürlich Kichererbsen überall drauf! Da hätte ich mich reinsetzen können! *schmatz*

kartoffel-curry-1.jpg

Und dann gab es noch dieses grüne Schätzchen hier. Das war eher ein spontaner Impuls, da ich an dem Abend alleine zu Abend essen musste und Stefan leider so gar nicht auf Rosenkohl steht. Also gabs eine obszöne Menge an Brokkoli und Rosenkohl, etwas frischen Spinat, kross gebratenen Knoblauch und eine Ladung Kidneybohnen. Mit etwas Mandelsahne verfeinert und ab gehts. Jetzt sind meine Rosenkohl-Gelüste erst mal wieder bis auf weiteres gestillt 😉

gruen


Gibt es bei euch auch so Dinger, nach denen ihr manchmal so richtig Verlangen habt? Oder so simple „Da könnt ich mich reinsetzen“-Gerichte, die einfach nur glücklich machen?

5 comments on “Auf den Teller geguckt…

  1. „Da könnt ich mich reinsetzen“ wechselt wöchentlich. Gerade ist es Wassermelone und „Fleisch“, obwohl ich ja eigentlich gar keinen Fleischersatz mag. Muss wohl am Grillgeruch liegen, der momentan von allen Balkonen strömt. ABER Immerhin habe ich nun nach unzähligen (kostspieligen) Ekelerlebnissen einen Fleischersatz gefunden, der tatsächlich essbar ist: Die veganen Grillsteaks von Aldi Süd. Der Salzgehalt ist mal wieder hart an der Grenze aber ansonsten finde ich sie sogar recht lecker. Die panierten, veganen Schnitzel find ich auch gut. Deine Bratlinge sehen richtig lecker aus! …Es muss echt am Grillgeruch liegen. 😉
    Sonnige Grüße.

    Gefällt 1 Person

    • Ich stehe auch total auf diesen Geruch! Wir hatten gestern auch so vegane Grillsteaks vom Aldi, die waren tatsächlich ziemlich gut, ich war überrascht! Und so oft isst man das Zeug ja nicht, da kann man das viele Salz auch mal verkraften finde ich 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Wenn mein Essen nur so lecker aussehen würde 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Oh ja, es gibt definitiv Gerichte auf die ich ab und an so richtiges Verlangen habe. Nudeln mit
    Veganer Bolognese oder Burger zum Beispiel 😍😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: