Lebensmittel

Von Würsteln und Röstaromen

Allen Fleischindustrie-gesteuerten Landwirtschaftsministern zum Trotz stelle ich euch heute und auch in den nächsten Wochen ein paar Dinge vor, deren Namen ich mit einer Art hämischer und genüsslicher Genugtuung aussprechen werde.

Heute:

Ve-ga-ne Brat-würst-chen

Hach, das hat gut getan. Diese böswillige Verbrauchertäuschung lässt mein rebellisches Bad-Girl-Herz gerade vor lauter Aufregung höher schlagen! Was für ein Kick!

Aber jetzt mal Spaß beiseite.

Es ist irgendwie schon voll Sommer und somit haben wir die Grillsaison einfach mal für eröffnet erklärt. Und da ich mit Freude Dinge ausprobiere, die ich noch nicht kenne, hab ich mir einfach mal zusätzlich zu unseren bereits bekannten und geliebten Soja-Medaillons zwei Päckchen mit veganen Bratwurstalternativen besorgt. Einmal von Alnatura und eins von „Like Meat“, einer Marke, von der ich schon viel positives gehört hatte.

like-meat

Eigentlich würde ich an dieser Stelle etwas über den Hersteller schwadronieren… allerdings folgt – mit ein wenig Glück – demnächst ein Beitrag zu einem anderen Like Meat Produkt und wenn es das ist, was ich glaube das es ist, dann bin ich ein sehr glücklicher kleiner Rabe 😀 Aber das behalte ich jetzt erst mal für mich und erzähle euch jetzt einfach mal was über dieses spezielle Produkt.

bratwurst-1-2.jpg

bratwurst-1-3

Tatsächlich ist diese Bratwurst echt nah am Original. Sie hat einen guten Biss und ist innen sogar noch saftig, was bei Ersatzprodukten oft eher nicht so der Fall ist. Der Name „Like Meat“ ist hier also auf jeden Fall passend.

Zutaten
Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat 15%, Kokosfett, Sonnenblumenöl, Gewürze: Koriander, Majoran, Pfeffer, natürliches Aroma, Dextrose, Würze, Speisesalz, Aroma, Gewürzextrakte; Kartoffelflocken, Verdickungsmittel: Methylcellulose, Psyllium, Speisesalz, Überzugsmittel: Calciumalginat.

Erwähnenswert hier wären Carrageen und Calciumalginat, was beides aus Algen hergestellt und als Verdickungsmittel eingesetzt wird. Vom häufigen Verzehr ist laut Codecheck.info allerdings abzuraten.

Ansonsten ist das Produkt frei von Gentechnik, Gluten und Lactose und natürlich vegan. Künstliche Inhaltsstoffe sind keine enthalten.

In der Packung enthalten sind 3 Würstchen mit insgesamt 180g und kosten 2,99€. Da ich im großen und ganzen nicht sooo wild auf Bratwurst bin werde ich sie jetzt zwar nicht regelmäßig kaufen, finde aber, dass sie auf jeden Fall ein ganz gutes Mitbring-Produkt ist wenn man irgendwo zum Grillen eingeladen wird.

Erhältlich ist die Wurst in diversen Online-Shops und außerdem bei Rewe sowie zum Teil auch bei Edeka und Marktkauf.

alnatura

Alnanura muss ich glaube ich niemandem groß vorstellen, oder? Der Bio-Markt ist so ziemlich überall in Deutschland recht gut vertreten und bietet – wer hätte das gedacht – Bio-Produkte und auch eine große Auswahl an veganen Produkten an.

Die Bratwürstchen haben etwa die Größe von Nürnbergern und unterscheiden sich in Geschmack und Konsistenz von den Like Meat Würsteln. Was mir hier etwas fehlt ist der Biss und die Saftigkeit, allerdings fand ich sie trotzdem noch ziemlich lecker.

Zutaten
Seitan* 48% (Wasser, WEIZENEIWEIß*), Tofu* 39% (SOJABOHNEN*, Wasser, Gerinnungsmittel: Nigari (Magnesiumchlorid), Calciumsulfat), Sonnenblumenöl*, Meersalz, Gewürze*, Rohrohrzucker*, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl*, SELLERIE*, Knoblauch*, Koriander* *aus biologischer Landwirtschaft

Im Vergleich zu den Like Meat Teilen sind hier die Inhaltsstoffe aber nochmal ein gutes Stück besser – hier handelt es sich nämlich um Bio-Zutaten.

Unterm Strich passen die kleinen Würstel hier aber eher zu einer Portion Kartoffelbrei als zu einem Grillabend, da fand ich die Like Meat Dinger besser.

Preislich bekommt ihr mit Alnatura allerdings mehr für euer Geld, denn die sieben Würste mit insgesamt 250g kosten 2,95€. Erhältlich in den Alnatura Läden, Online und auch in Supermärkten wie Edeka und Marktkauf oder bei DM.

bratwurst-1-5

bratwurst-1-4

8 comments on “Von Würsteln und Röstaromen

  1. Habe mir diese Grillwürstel auch fürs Grillen morgen mal zum Probieren mitgenommen. Deine Rezession hört sich ja gar nicht schlecht an. Bin schon gespannt

    Gefällt 1 Person

  2. Jedem das Seine.

    Liebe Gruesse

    Monika

    Gefällt mir

  3. ich find bio ist schon n gutes argument, grad bei soja. und wenn sie dann auch noch billiger sind… gibt übrigens von dm ganz ähnliche, die bauen ja mittlerweile viele alnatura-produkte nach: https://www.dm.de/dmbio-vegetarische-bratwuerstchen-p4010355142917.html

    Gefällt 1 Person

  4. Toller Beitrag! Ich lese sowas immer gerne, dann weiß man was man noch testen sollte. Die vom LikeMeat kenne ich und mir schmecken sie auch echt gut. Ich verwende sie auch gerne für Currywurst 😊
    Schöne Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: