Lebensmittel

Pure Flavour – Viel Geschmack ohne schlechtes Gewissen?!

Ich muss ja zugeben, gelegentlich bin ich das totale Werbe-Opfer. Wie auch diesmal, als mir irgendwo im Internet, vermutlich auf Facebook, eine Anzeige zu den Sirup-Alternativen von „Pure Flavour“ begegnet ist.

Wir versuchen ja möglichst wenig Limo-Süßkram zu trinken, hauptsächlich trinke ich ja Wasser, selbst gemachten Eistee und hin und wieder Frucht-Schorlen. Aber natürlich auch mal Cola-artiges. Stefan kann mit purem Wasser leider so gar nichts anfangen, er verwendet hier gerne Sirup um Geschmack in die Sache zu bringen. Mal abgesehen vom Zucker“problem“ stört uns hierbei aber auch das viele Plastik, dass man Zuhause stehen hat.


Pure Flavour „Aqua Plus“

Ich bin also über diese „Alternative zu Sirup“ gestolpert und hab einfach mal kurzentschlossen ein 3er-Set zur Probe bestellt. Mit 11,90€ für 3 Flaschen mit je 30ml hat mich dieser Versuch ja auch nicht viel Geld gekostet (einzeln kosten die Flaschen übrigens 4,90€).

aqua.png

Erhältlich sind hier die Sorten (die fett gedruckten habe ich mit meinem Probier-Paket getestet):

Pfirsich, Orange, Zitrone, Grüner Apfel, Mango, Holunderblüte, Schwarze Johannisbeere, Grapefruit, Kirsche und Himbeere.

Die Aromen sind laut Pure Flavour natürlich gewonnen, z.B. durch Extraktion, Destillation sowie Fermentation. Ergänzt werden diese durch Zitronen- oder Apfelsäure, sowie Steviolglycoside  für die Süße.

Mein persönliches Hauptargument für die AQUA PLUS Dinger ist natürlich zum einen, dass es vegane Produkte sind, man sich den vielen Zucker im Vergleich zu Sirup oder Cola-Getränken sparen kann und man natürlich auch eine Menge Müll vermeiden kann im Vergleich zu herkömmlichen Sirup-Flaschen.

Was sind Steviolglycoside?

Dieser Süßstoff wird aus Blättern und Stängeln der Stevia-Pflanze gewonnen. Je nach Reinheit erreicht man hiermit die 70-450fache Süßkraft im Vergleich zu herkömmlichen Haushaltszucker. Und: je höher die Reinheit desto angenehmer die Süße. Der größte Vorteil hier ist natürlich, dass diese Art der Süßung völlig Kalorienfrei ist und es auch keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat.

Gesundheitstechnisch gibt es hier leider noch keine Langzeit-Studien, generell gilt es natürlich aber erst mal als „gesünder“ als normaler Zucker. Eine evtl. Überdosierung ist allerdings noch nicht völlig ausgeschlossen. Sofern man jetzt aber nicht einfach in großen Massen Stevia in sich rein schaufelt sollte das erst mal kein Problem darstellen. Und in der Menge, wie man es hier zum Aromatisieren von Wasser verwendet, schon gar nicht.

Mein Fazit

Ich habe die Aqua Plus Tropfen nun schon eine Weile ausprobiert und mag sie inzwischen recht gern. Wer nicht gerne reines Wasser trinkt kann hier schnell und einfach ein bisschen Geschmack ins Spiel bringen. Ein lästiger Nachgeschmack durch das Stevia ist mir nicht aufgefallen.

Am liebsten verwende ich sie inzwischen zum Aufpeppen meines selbst gemachten Eistees. Hierfür lasse ich den Tee einfach über Nacht im Kühlschrank ziehen (schmeckt mir besser als mit gekochtem Wasser) und gebe dann am nächsten Tag einfach ein paar Tropfen Aqua Plus dazu. Pfirsich hat hier zum Beispiel sehr gut gepasst. Zitrone theoretisch auch, wobei ich da eigentlich lieber normalen Zitronensaft verwende. Ein Stängel frische Minze kommt hier auch ziemlich gut.

Mit meiner nächsten Bestellung möchte ich mal ein Eistee-Rezept ausprobieren, dass mir im Kopf rumgeistert. Dazu werde ich die Aqua Plus Tropfen mit Orange austestend und evtl. noch einen Hauch Zimt-Aroma dazugeben… Ich kann es grade kaum erwarten ehrlich gesagt 😉


Pure Flavour Lebensmittel-Aromen

Auf der Homepage erhaltet ihr zum einen die Aqua Plus Aromen, mit dem ihr euer Wasser aufpeppen könnt oder die reinen Lebensmittel-Aromen zum verfeinern von Wasser, Süßspeisen oder auch Backwaren. Hier sind auch noch viele weitere Geschmacksrichtungen im Angebot und auch noch verschiedene Größen, bis hin zu 500ml. Außerdem sind auch Lebensmittel Farben in rot, gelb, blau und braun erhältlich, um z.B. Backwaren oder Cocktails einzufärben.

Besonders schön fand ich übrigens, dass man mich nach meinem Einkauf per E-Mail kontaktiert hat um nach meiner Meinung zu fragen, z.B. per Telefon oder eben auch E-Mail. Ich hoffe dieser Beitrag hilft euch als Feedback weiter 😉

Auf der Homepage steht der Hinweis „vegan“ zwar schon unter den entsprechenden Produkten, aber auch per E-Mail teilte man mir nochmal folgendes zum Thema mit:

„Nahezu alle unsere Produkte sind vegan, bis auf die beiden reinen Aromen Nuss-Nougat und Glühwein. Bei der AQUA PLUS Linie sind alle Sorten vegan.“

Da kann man doch mit arbeiten! Auch die so lecker klingende Aromen wie Butterkeks, Tiramisu oder Käsekuchen sind als vegan gekennzeichnet und ich bin jetzt schon wild entschlossen, das demnächst auszuprobieren. Meine „AQUA PLUS Aromen“ sind ja eher zum Aromatisieren von Wasser gedacht, da muss also unbedingt noch ein Test mit Süßspeisen und was Gebackenem folgen, findet ihr nicht?! 🙂

(Übrigens, einige der Aromen sind Diacetyl-frei und eignen sich somit auch zur Herstellung von E-Liquids. Mir fallen hier gerade spontan zwei Personen ein, für die das auch interessant sein könnte 😉 )


Der Shop

Noch ein bisschen was zum Shop allgemein. Ich finde ihn ordentlich und übersichtlich. Ihr findet auch ein paar Rezepte und Ideen für den Einsatz der Aromen und genau das macht mir grade auch ziemlich Lust drauf, das mal auszuprobieren. 

Bezahlen könnt ihr mit PayPal, Sofort Überweisung, Kreditkarte oder Vorkasse. Die Versandkosten betragen wie schon erwähnt 3,90€ in Deutschland (DHL) & Österreich (GLS). Innerhalb der restlichen EU-Länder wird ebenfalls per GLS verschickt für 9,90€.

Übrigens findet ihr auf deren Homepage den folgenden Kommentar zum Versand: „Üblicherweise werden alle Bestellungen mit einem Zahlungseingang bis 11 Uhr am gleichen Tag versendet und sollten somit am nächsten Werktag bei Ihnen eintreffen“.

Das kann ich so bestätigen, ich hatte meine Lieferung tatsächlich schon am nächsten Tag im Briefkasten!

www.pure-flavours.com


 

Pure Flavour

5 comments on “Pure Flavour – Viel Geschmack ohne schlechtes Gewissen?!

  1. Mein einfacher Tipp:
    nimm Kräuter wie Pfefferminze, Zitronenmelisse oder Zitrusfrüchte wie Zitrone, Limette, Orangenscheiben, sowie Früchte wie Apfelscheiben oder Beeren (Himbeeren, Blaubeeren etc) und geb sie in eine Vase mit Wasser zum trinken. Das macht das Wasser auch leckerer und hat keinen Zucker.
    Sonst kannst du auch Zuckeralternativen wie Xylit (hat sehr wenig Kalorien und nicht so ungesund wie Zucker) oder Ahornsirup zum Süßen verwenden (maßvolles Süßen).

    loewenherzvegan.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, vielen Dank für deine Tipps 🙂 Mit frischen Früchten arbeite ich auch sehr gerne, das ist natürlich immer der beste Weg meiner Meinung nach.

      Ich kann mir aber schon vorstellen, dass das für viele Leute für ein „schnelles aromatisieren“ zu viel Aufwand ist, da man hier ja auch etwas an Vorbereitungszeit benötigt.

      Ansonsten bin ich da aber absolut bei dir ❤

      Gefällt mir

  2. Find ich ja total geil. Ich mag auch kein pures Wasser, nur wenn ich wirklich fast am verdursten bin. Derzeit mache ich mir immer Schwarztee, lass ihn abkühlen und gebe Zitronensaft rein. Mein Mann trinkt nur Wasser mit Zitronensaft. Aber bisschen mehr Geschmack bzw. andere Geschmacksrichtungen, wäre mal cool. Danke für den Tipp 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: